Nachwuchsarbeit

Kinder sind von Haus aus wissbegierig und wollen ihre Umwelt erforschen und verstehen. Dabei bringen Kinder ihre unterschiedlichen Talente und Neigungen ein. Dies zu erkennen und zu fördern ist eine wichtige Aufgabe in der Erziehung und Förderung der Heranwachsenden.

Für Kinder und Jugendliche, die sich für Technik und Naturwissenschaften interessieren, bietet der VDI mit dem VDIni-Club (für Kinder von 4 bis 12 Jahren) und den Zukunftspiloten (für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren) die Möglichkeit, Technik spielerisch zu begreifen und zu erforschen. Dafür stellt der VDI die Experimentierwerkstatt – das VDI-Lab – zur Verfügung.

Bei Exkursionen in technische Unternehmen und Workshops an der Hochschule steht das selbstständige experimentelle Erfahren und das Sehen und Verstehen in der Gruppe im Vordergrund. Ohne dabei Spaß und Begeisterung zu kurz kommen zu lassen.

In Projekten, die über einen längeren Zeitraum laufen, wie die Teilnahme am SolarMobil-Wettbewerb, können Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen und Frustrationstoleranz geübt und entwickelt werden. Nicht alles klappt immer auf Anhieb. Aber durch das Teilen der jeweiligen Stärken im Team werden Ziele gemeinsam erreichbar, die alleine nicht zu schaffen sind. Eine wichtige Erkenntnis, um unsere arbeitsteilige Welt zu verstehen.

Wir glauben, dass eine technisch-naturwissenschaftliche Förderung am Ende der schulischen Ausbildung auch zu spät kommen kann und versuchen daher bewusst schon zu Beginn Angebote zu machen, um den Blick offen und wach zu halten. Wir glauben, in jedem Kind steckt ein kleiner Ingenieur.

19 Okt 2018

140 Jahre VDI Bezirksverein Augsburg

VON DIESEL BIS DIGITALISIERUNG

Dieses stolze Jubiläum feierten mehr als 250 Mitglieder des VDI Bezirksvereins Augsburg im staatlichen Textil- und...

26 Sep 2017

VDI Bezirksverein unterstützt den Start-Up-Wettbewerb ...

VDI Bezirksverein unterstützt den Start-Up-Wettbewerb des Green Factory Kolloquiums 2017 in Augsburg

 

Die Fachtagung fand zum vierten Mal statt....