Von Diesel bis Digitalisierung

140 Jahre VDI Bezirksverein Augsburg

Dieses stolze Jubiläum feierten mehr als 250 Mitglieder des VDI Bezirksvereins Augsburg im staatlichen Textil- und Industriemuseum in Augsburg. 140 Jahre sind mehr als drei Generationen von Ingenieurinnen und Ingenieuren, die sich ehrenamtlich für die Entwicklung der Technik eingesetzt und Schwaben als Industriestandort gestärkt haben. In seiner Begrüßung bedankte sich David Abele, Vorsitzende des VDI Bezirksverein Augsburg, bei allen Mitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement und stellte die extra für dieses Jubiläum angefertigte Chronik vor. Hierin ist unter anderem die technische Entwicklung vom Dieselmotor bis zur Ariane-5-Trägerrakete dokumentiert. 

Prof. Dr.-Ing. Marina Schlünz, Vorsitzende des Regionalbeirats des VDI, gratulierte zu diesem runden Jubiläum und hob die besondere Bedeutung der Arbeit der Ingenieurinnen und Ingenieur für Schwaben hervor. "Vor 140 Jahren ging es darum, die erste industrielle Revolution maßgeblich mitzugestalten. Heute sind wir bei der vierten industriellen Revolution und widmen uns neuen Zukunftsaufgaben. Hierzu gehört auch dazu beizutragen, dass wir Ingenieurinnen und Ingenieure alles dafür tun, damit Deutschland bei der Digitalisierung eine führende Rolle einnimmt. Und im Rahmen dieser digitalen Transformation steht der Ingenieurberuf erneut vor großen Herausforderungen.“ Schlünz hob weiter hervor, dass Ingenieure in Zukunft ihr Profil als ausschließlich technische Experten um interdisziplinäre Kenntnisse und fachfremde Kompetenzen erweitern müssen. 

Im anschließenden Interview von Dipl. Ing. David Abele, Vorsitzender des VDI Bezirksvereins Augsburg,  Prof. Dr. Ulrich Thalhofer, Stellvertretender Vorsitzender VDI Bezirksverein Augsburg und dem Jungingenieur Tobias Vogl wurde deutlich, wie wichtig Frauen im Ingenieurberuf sind und wie wichtig es ist, ein Arbeitsumfeld zu gestalten, das es auch Müttern ermöglicht, als Ingenieurinnen zu arbeiten. 

Musikalisch umrahmt wurde der Festakt durch den Stargeiger Sandro Roy und sein Trio. Bei einem anschließenden Buffet im Restaurant nunó kam es zu vielen interessanten Gesprächen zwischen Jung und Alt. 

Bilder: Daniel Thalhofer

19 Okt 2018

140 Jahre VDI Bezirksverein Augsburg

VON DIESEL BIS DIGITALISIERUNG

Dieses stolze Jubiläum feierten mehr als 250 Mitglieder des VDI Bezirksvereins Augsburg im staatlichen Textil- und...

26 Sep 2017

VDI Bezirksverein unterstützt den Start-Up-Wettbewerb ...

VDI Bezirksverein unterstützt den Start-Up-Wettbewerb des Green Factory Kolloquiums 2017 in Augsburg

 

Die Fachtagung fand zum vierten Mal statt....

</